zum Inhalt springen

Latein II

Im Kurs Latein II wird weiter mit dem Lehrbuch gearbeitet und in der zweiten Hälfte werden Originaltexte (in der Regel Caesar) gelesen.

Der Kurs Latein II endet mit einer dreistündigen Abschlussklausur, deren Termin rechtzeitig bekanntgegeben wird. Hierbei ist die Benutzung eines lateinisch-deutschen Lexikons (mit Ausnahme eines Grammatik-Anhangs o.Ä.) gestattet. Die Klausur besteht aus der Übersetzung eines lateinischen Textes ins Deutsche. Mit dem Bestehen dieser Klausur erwerben Sie das fakultätsinterne "Kleine Latinum". Je nach Klausurergebnis ist eine mündliche Prüfung erforderlich.


Zum fakultätsinternen "Kleinen Latinum" führen grundsätzlich drei alternative Wege:

  • Besuch des Intensivkurses Latein I in der vorlesungsfreien Zeit und Besuch von Latein II im darauffolgenden Semester
  • Besuch von Latein I während des Semesters und Besuch des Intensivkurses Latein II in der darauffolgenden vorlesungsfreien Zeit (Zur Zeit wird in der vorlesungsfreien Zeit kein Latein II-Kurs angeboten!!)
  • Besuch von Latein I während des Semesters und Besuch von Latein II im folgenden Semester