Die Bibliothek der Mittellateinischen Abteilung

Die Mittellateinische Abteilung verfügt über eine eigenständige Bibliothek, die im vorderen Bereich der IfA-Bibliothek zu finden ist. Der Bibliotheksbestand umfasst ca. 6.000 Bände, 25 laufend gehaltene Zeitschriften und einige wichtige Datenbanken.

Als Grundlage für Übungen und editorische Arbeiten bietet sie den Nutzern zudem eine umfangreiche Mikrofilmsammlung, die Sie hier durchsuchen können.

Neulateinische Bibliothek

Die Neulateinische Bibliothek vereint Literatur des italienischen Humanismus und der frühen Neuzeit und versammelt Autoren wie Alberti, Jakob Balde, Comenius, Luther, Petrarca, Reuchlin, Scaliger oder Lorenzo Valla. Die Leitsignatur ist NL.

Da die Neulateinische Bibliothek erst vor wenigen Jahren eingerichtet wurde, ist der Bestand noch überschaubar. Allerdings stehen viele neulateinische Autoren traditionell auch in den Bibliotheken der klassischen und der mittellateinischen Abteilung, etwa Erasmus von Rotterdam oder Jacopo Sannazaro. Bei der bibliographischen Suche ist dies zu berücksichtigen.

Adresse und Ansprechpartnerin

Bibliothekarin:         Alexandra Wolf, M.A.

Tel.:                         +49 - (0)221 - 470 - 4801

Fax:                         +49 - (0)221 - 470 - 5931

e-mail:                      alexandra.wolf(at)uni-koeln.de

Raum:                      Philosophikum, 5. Etage, Raum 5.115